SatCE

Berechnet die Positionsdaten von über 100 Satelliten

Hobbyastronomen beobachten nicht nur die Sterne am Himmel sondern gelegentlich auch die um die Erde kreisenden Satelliten. Mit dem kostenlosen Programm SatCE folgt man bis zu 180 Satelliten-Umlaufbahnen vom Handheld aus. Ganze Beschreibung lesen

Gut
7

Hobbyastronomen beobachten nicht nur die Sterne am Himmel sondern gelegentlich auch die um die Erde kreisenden Satelliten. Mit dem kostenlosen Programm SatCE folgt man bis zu 180 Satelliten-Umlaufbahnen vom Handheld aus.

SatCE nutzt öffentlich bekannte Algorithmen, um die Routen von zivilen Satelliten zu berechnen. Das Programm enthält regelmäßig aktualisierte Bibliotheken mit den orbitalen Daten. Damit wertet die Freeware die Umlaufbahnen relativ zu der vom Nutzer eingegebenen Zeit und Position aus. Dafür wählt man einen Ort aus einer Städteliste aus oder übernimmt eigene GPS-Positionsangaben.

Standardmäßig zeichnet SatCE die Umlaufbahnen aller im Programm gelisteten oder manuell ausgewählter Satelliten in Echtzeit auf. Die Freeware zeigt Daten wie Geschwindigkeit, relative Position zur Sonne oder zum Mond in verschiedenen Karten an. In der Kartenansicht zeigt SatCE die aktuelle Position, den Kartenbereich in dem der Satellit sichtbar ist und die Umlaufbahn an.

In der Himmelsansicht zeigt SatCE zu erwartende Satelliten mit einer gelben Linie und die bereits am Sichtbereich vorbeigezogenen mit einer grauen Linie an. Dazu gibt es Symbole für alle Sterne ab einer bestimmten Größe. Die GPS-Daten blendet man optional ein. Die Space-Ansicht stellt die Umlaufbahnen dreidimensional dar.

FazitWer als Hobbyastronom gern zum Teleskop greift, findet in SatCE den idealen Begleiter. Mit Hilfe des kostenlosen Rechners verfolgt man nicht nur Wettersatelliten, sondern unterscheidet auch zwischen Sternschnuppen und künstlichen Objekten.

Änderungen

  • Die aktuelle Version enthält eine aktualisierte Satellittenliste und verbesserte Berechnunsgmethoden.
SatCE

Download

SatCE 1.47